Skip to main content
Sofortbildkamera

Sofortbildkameras – Eine altbewährte Variante, seine Erinnerungen festzuhalten

Es mag zwar etwas altmodisch sein, aber eine Sofortbildkamera ist immer mehr im Trend und das auch zurecht. Die Methode der Sofortbildkamera ist längst überholt, aber dennoch liefern Sie ein einzigartiges Ergebnis. Wegen ihrem Vintage-Design und den tollen Fotos, die Sie damit machen können sind die Sofortbildkameras aufjedenfall eine Investition wert. Wir wollen Ihnen die Variante der Instant Kameras auf diesem Blog näher bringen und Ihnen zeigen, worauf es beim Kauf wirklich ankommt. Desweiteren präsentieren wir Ihnen einige Modelle, die wir weiterempfehlen können.

Die zwei bekanntesten Marken der Sofortbild-Fotografie: Polaroid vs Instax

Polaroid – traditionell die bekannteste (und lange Zeit einzige) Firma, die Kameras herstellt, die den Fotodruck sofort produzieren. Anstatt einem integrierten Film, der das Bild mehr oder weniger speichert, das später gedruckt werden musste, bekommt man das Foto direkt nachdem man es macht. Die Firma kam nicht gut damit zurecht, als Digitalkameras in den Fotomarkt eintraten, und etwa zur selben Zeit mussten sie die Produktion ihrer Produkte einstellen, weil sehr viele schädliche Chemikalien für die Funktionsweise der Polaroid Kamera benutzt wurden. Sie versuchten, aber scheiterten am Ende daran, eine alternative Chemie zu entwickeln, die zu der älteren Sofortbildkamera passen würde (die immer noch unglaublich populär ist). Im Grunde ist das Einzige, was von der alten Polaroid Sofortbildkamera  überlebt hat, ihr Name, die Marke ist jetzt unter völlig anderem Besitz und macht Instant-Fotografie auf eine ganz andere Art und Weise (meist durch Aufnahme des Bildes digital und mit thermischen anstelle eines chemischen Prozesses).

Instax – die von Fujifilm Cameras entwickelte Sofortbild-Marke. Ungefähr zu der Zeit, als Polaroid ihre größten Probleme hatte, war Fuji in der Lage, ihre lange chemische Erfahrung in Film und Entwicklung zu verwenden, um einen neuen chemischen Cocktail zu entwickeln, der keine Umweltvorschriften übertraf und ein besseres Qualitätsbild als sein Rivale hervorbrachte. Ein neuer Nischenmarkt entstand und Instax startete zunächst mit einer klobigen (aber robusten) Kamera und einem großen quadratischen Film (ähnlich der Größe von Polaroid’s beliebtem 600-Film), der den bisherigen Polaroid-Hauptmarkt für Film- und Fernsehfotos übernahm. Dann entwickelten sie die Marke mit einer „Mini“ -Serie weiter und produzierten ein kreditkartengroßes Bild, das einen Massenmarkt mit farbigen Modellen gefunden hat, die bei Kindern beliebt sind, und Retro-Modellen, die von Hipstern geliebt werden!

Sofortbildkamera (Polaroid) vs Digitalkamera

Qualität: Was die Bildqualität anbelangt, übertrafen die meisten Digitalkameras irgendwann in den frühen 2000er Jahren die Klarheit und Farbwiedergabe von der Polaroid Sofortbildkamera. Während die ersten Digitalkameras Bilder von geringer Qualität produzierten, hatte die fortgesetzte Weiterentwicklung des Designs von Bildsensoren zu immer höheren Megapixel-Auflösungen geführt. Digitalkameras ermöglichen dem Benutzer außerdem eine Reihe von Anpassungen, im Gegensatz zu den einfachen Bedienelementen einer Sofortbildkamera von Polaroid. Digitalfotos können durch die Verwendung von Bildbearbeitungssoftware weiter verbessert werden. In Sachen Qualität, muss man an dieser Stelle sagen, dass Digitalkameras deutlich besser sind und etliche Features in Sachen Bearbeitung mitbringen.

Kosten: Selbst die einfachsten Digitalkameras werden wahrscheinlich mehr kosten als eine Sofortbildkamera von Polaroid, obwohl die Kosten für Digitalkameras häufig gesenkt werden, wenn neue Modelle zum Verkauf angeboten werden. Ein weiterer wichtiger Unterschied zwischen den Formaten ist die Notwendigkeit, den Film in einer Polaroid-Kamera ständig neu zu laden, während eine Digitalkamera mit sogar einer Speicherkarte von bescheidener Größe Dutzende von Bildern speichern kann. Die Kosten des Films können eine Polaroid Sofortbildkamera über einen längeren Zeitraum teurer machen als eine Digitalkamera, auch wenn Sie digitale Bilder in hochwertige Ausdrucke verwandeln.

Verfügbarkeit: Der vielleicht größte Unterschied zwischen einer Polaroid Sofortbildkamera und Digitalkameras ist heute die Verfügbarkeit von Medien. Polaroid-Sofortbildfilm wird nicht mehr von Polaroid selbst hergestellt, und es kann schwierig und teuer sein, sie zu finden. Inzwischen sind die Preise für SD-Speicherkarten in den letzten Jahren stark gesunken, was die digitale Fotografie erschwinglicher denn je macht. Neue Drucker und digitale Display-Lösungen machen die digitale Fotografie zu einem noch attraktiveren Ersatz für Polaroid. Es gibt allerdings gängigere Sofortbildkamera Marken als Polaroid, bei denen man um einiges einfach und günstiger an einen Sofortbildfilm kommt.

Potenzial: Die begrenzte Verfügbarkeit von Polaroid-Sofortbildfilm macht die digitale Fotografie für die meisten Fotografen zu einer weitaus bequemeren und kostengünstigeren Lösung für die Bildaufnahme. Die Polaroid-Fotografie hat ein spezielles Internet-Follow-up entwickelt, das zahlreiche Petitionen produziert, die darauf abzielen, Polaroid dazu zu bringen, seine sofortige Filmproduktion wieder aufzunehmen. In der Zwischenzeit haben Hersteller von Drittanbietern Pläne zur Produktion des Films gemacht, aber noch keine Massenproduktion, die Fotografen ausreichend beliefern können. Neue Digitalkameras mit sofortiger Druckfähigkeit, einschließlich einer von Polaroid selbst, könnten der Ersatz für die nahe Zukunft sein, bei dem die Digitalfotografie eine weitere neue Aufgabe übernehmen wird.

Die Digitalkamera im Vergleich zur Sofortbildkamera

Eine Digitalkamera bietet zwar deutlich mehr Qualität, aber sie hält den Moment nicht so gut fest wie eine Sofortbildkamera.

Warum man sich für eine Sofortbildkamera entscheidet?

Heutzutage ist es schwierig den Nutzen und die Qualität der Sofortbildkamera zu erkennen. Viele von uns haben ein Smartphone in der Hosentasche, dass qualitativ hochwertigere Bilder machen kann. Ebenfalls brauchen Sie für ihr Handy keinen Fotofilm. Warum also kaufen sich Menschen heutzutage noch Polaroid-ähnliche Filmkameras (Sofortbildkamera)?

Eine Instant, Polaroid-ähnliche Sofortbildkamera, die das Bild sofort drucken, sind fantastisch, weil sie Ihnen erlauben, die Erinnerung in ihrem rohen, unbearbeiteten Format schnell zu erfassen. Sie müssen sich keine Gedanken darüber machen, wie Sie Sättigung, Pegel oder Kontrast optimieren, denn die Kamera ist dazu da, das Gefühl und die Erinnerung eines Moments zu prägen, anstatt eines bearbeiteten Schnappschusses, den wir jeden Tag in den sozialen Medien sehen.

In einem noch praktischeren Sinne sind Kameras wie die Fujifilm Instax Mini 9 ideal für gesellschaftliche Veranstaltungen und Partys, weil sie robust genug sind, um in einer energieintensiven Umgebung getragen und verwendet zu werden. Sie sind kompakt genug, um in eine Handtasche oder eine kleinere Tasche zu passen, und sind bunt, lustig und auffällig genug, um im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stehen und ein guter Gesprächsstarter. Egal zu welchem Anlass – Ob zu einer Hochzeit, einem Geburtstag oder einer einfachen Party: Die Sofortbildkamera hält den Moment fest und sieht mit ihrem Vintage-Design auch noch klasse aus. Lange Rede, kurzer Sinn: Sofortkameras haben ihre Rolle in der heutigen Gesellschaft, sei es praktisch (schnelle Schnappschüsse bei einem Bauprojekt für einen Bericht, anstatt sie zu schießen, auszudrucken, auszuschneiden und einzufügen) oder auf einer Party mit einem Haufen Freunde. Wenn es sofort ist und das Bild von hoher Qualität ist, kann es sofort nützlich sein.

Die Fujifilm Instax Mini 9 Sofortbildkamera

Die Fujifilm Instax Mini 9 ist nicht nur eine fantastische Sofortbildkamera, sondern auch ein großartiges Kamera- und Kamerazubehör für Ihr Arsenal. Egal ob Sie ein Profi-Fotograf sind oder jemand, der das Fotografieren einfach nur als sein Hobby ansieht. Das Fotografieren mit der Instax Mini 9 ist etwas ganz Besonderes. Stellen Sie sich vor, dass Sie raus gehen um einige Fotos zu machen und wissen, dass Sie insgesamt zehn Fotos als Limit haben. Es gibt kein sinnloses Geknipse mehr, keine mehrere hundert Fotos, von denen Sie sowieso rund 90% wieder löschen. Sie konzentrieren sich darauf, ein perfektes Foto zu schießen und somit kommt meistens auch ein viel besseres Ergebnis raus. Es liegt hierbei mehr Wert darauf den Moment zu erfassen, als um die Qualität des Bildes.

Fujifilm Instax Mini 9 Kamera eis blau - 1

Es ist nicht die kompakteste aller Kameras mit Abmessungen von 116 mm x 118,3 mm x 68,2 mm, aber es ist überraschend leicht für seine Größe bei etwa 360 g mit den Batterien. Da der Körper aus Kunststoff besteht und die Linseneinheit ziemlich zerbrechlich ist, ist es eine gute Idee, sie mit einem Gurt oder einem Kameragehäuse herumzutragen, damit Sie sie nicht versehentlich fallen lassen. Die Kamera bringt eine Menge an Design, Funktionalität und Fotoqualität auf den Tisch. Die meisten Instant-Kameras sind hauptsächlich Point-and-Click (die beliebtesten, etwas älteren Modelle sowieso), aber mit der Fujifilm Instax Mini 9 erhalten Sie vier Einstellungen:

-Drinnen, Nacht
-Bewölkt, Schatten
-Sonnig, leicht bewölkt
-Sonnig und hell

Wenn Sie immer noch unsicher sind, welche Einstellung Sie verwenden sollen, machen Sie sich keine Sorgen, denn die Fujifilm Instax Mini 9 ermittelt automatisch die beste Helligkeit für die Aufnahme Ihres Fotos und informiert Sie, indem sie die vorgeschlagene Einstellung mit einem blinkenden, roten Indikator aufhellt. Ein weiteres interessantes und einzigartiges Feature, dass die Fujifilm Instax Mini 9 mitbringt, dass seine Vorgänger und Konkurrenz nicht hat, ist ein Selfie-Spiegel, mit dem Sie leicht ein Selfie von sich selbst machen können. Selbstverständlich konnte man dies mit den alten Modellen auch hinbekommen, aber es ist deutlich schwieriger.

Wenn Sie auf der Suche nach einem zuverlässigen, qualitativen und vor allem unterhaltsamen Spielzeug sind, das Sie in Ihr Fotoarchiv aufnehmen können, dann ist die Fujifilm Instax Mini 9 eine großartige Option, die Sie im Auge behalten sollten. Es ist kein besonders teures Gerät, und bietet für seinen kleinen Preis eine Menge. Wenn Sie eine Sofortbildkamera suchen, dann ist die Fujifilm Instax Mini 9 der richtige Weg.

 

Die Instax Square SQ6 Sofortbildkamera

Der neue Instax Square SQ6 von Fujifilm ist die erste analoge Kamera des Unternehmens, die den quadratischen Instax-Film verwendet. Obwohl das SQ10 es auch verwendet, ist das SQ10 im Grunde eine Digitalkamera mit einem eingebauten Drucker, während das Instax Square SQ6 eine völlig analoge Kamera ist. Es verfügt über eine feste Blende, festbrennweites Objektiv, mit vollautomatischer Fujifilm Instax SQ 6 EX D Sofortbildkamera, Blush Gold - 2Bedienung. Es benötigt 2x CR2-Batterien mit einer geschätzten Akkulaufzeit von 30 Filmpacks (300 Aufnahmen). Der Instax Square Film ist 1,3x größer als der Instax Mini Film, mit einem Maß von 86x72mm. Es gibt auch einen neuen Instax-Film mit schwarzem Rahmen sowie die Standard-Weiß-Option. Erhältlich ist das Modell in drei Farben: Graphite Grey, Pearl White und Blush Gold.
Benutzerfreundlichkeit: Als Sofortbild-Kamera ist die Instax Square SQ6 relativ groß – es kommt der Größe der SQ10 ziemlich nah, aber es ist ein wenig leichter. Während Sie sicher nicht in der Lage sein werden, die Kamera in ihrer Hosentasche zu verstauen, können Sie es, wenn es ausgeschaltet ist, in eine kleine Tasche oder ähnliches stecken. Wenn Sie die Kamera einschalten, erstrecken sich die vorderen Linsenelemente vom Kameragehäuse – ein Schalter an der Oberseite der Kamera kann zum Ein- und Ausschalten verwendet werden.

Die Vorderseite der Fujifilm Instax Square SQ6: Das Austauschen vom Instax Film ist sehr einfach – alles, was Sie tun müssen, ist die hintere Tür zu öffnen und die gelbe Markierung auf der Filmpackung mit der naheliegenden Kerbe am Kameragehäuse auszurichten. Sobald Sie fertig sind, schließen Sie die Filmklappe. Nun müssen Sie zuerst den Auslöser auslösen, um den Schutzfilm des Filmpacks auszuwerfen, und schon kann es losgehen. Auf der Rückseite der Kamera befindet sich ein kleines Fenster, mit dem Sie sehen können, ob tatsächlich ein Film auf der Rückseite geladen ist – quasi als eine doppelte Erinnerung. Die Klappe sollte nicht mit dem Film innerhalb geöffnet werden. Wenn Sie es doch tun sollten, wird jeder verbleibende Film dem Licht ausgesetzt und ruiniert.

Es wäre fair zu sagen, dass die Instax Square SQ6 nicht die ergonomischste Kamera der Welt ist, aber es gibt einen Griff auf der Rückseite der Kamera (die 2x CR2 Batterien enthält). Es ist ein wenig komisch die Kamera zu halten, da es keine Möglichkeit für Ihre zweite Hand gibt, festzuhalten, da die Linse im Weg ist. Die mit der Kamera mitgelieferten Batterien sind nicht wiederaufladbar. Die Batterien reichen für etwa 300 Aufnahmen, das heißt mit anderen Worten, dass Sie wohl nicht oft in die Situation kommen werden diese zu wechseln. Obwohl die Kamera ziemlich vollautomatisch arbeitet, gibt es ein paar verschiedene Aufnahmemodi, zwischen denen Sie wählen können. Um dies zu tun, können Sie die Modus-Taste auf der Rückseite der Kamera drücken. Sie werden eine Reihe von Symbolen auf der Oberseite der Kamera sehen, die eine LED-Anzeige haben, um Ihnen zu zeigen, in welchem ​​Modus Sie schießen.

Rückseite der Fujifilm Instax Square SQ6: Hier finden Sie den „A-Knopf“ (automatisch), einen Selfie-Modus, Makromodus, Querformat, Doppelbelichtung, Abdunkeln und Aufhellen. Diese sind meist selbsterklärend – Selfie und Makro scheinen fast identisch zu sein, während das Dunkeln und Aufhellen die Belichtung um etwa 2/3 ändert.

Alle Funktionen im Überblick 

Ein paar andere Tasten und die damit verbundenen Funktionen sind die Timer-Taste und die Flash-Taste. Der Timer gibt dir 10 Sekunden zum Vorbereiten auf das Foto. Der Blitz ist standardmäßig ausgeschaltet, wobei Fuji empfiehlt, dass er in den meisten Fällen eingeschaltet bleibt, insbesondere in Innenräumen. Um Ihr Bild zu erstellen, können Sie den kleinen Sucher in der oberen rechten Ecke der Kamera verwenden. Dies ist nützlich, wenn Sie ein Motiv mindestens ein paar Meter entfernt fotografieren. Ein Kreis, der im Sucher sichtbar ist, hilft Ihnen, eine gute Vorstellung davon zu bekommen, was im Rahmen sein wird. Aber wie es bei der Sofortbildfotografie immer der Fall ist, benötigt es ein paar Versuche, bis das Bild so ist, wie Sie es haben wollen.
Die Fujifilm Instax Square SQ6: Mit dem Makro- oder Selfie-Modus erhalten Sie einen Fokussierabstand zwischen 30 cm und 50 cm, während Sie im Normalmodus einen Fokussierabstand zwischen 50 cm und 2 m haben. Schließlich bietet Ihnen der Querformat-Modus eine Fokussierentfernung von 2 Metern „und darüber hinaus“, so dass er für Motive in der Ferne am besten geeignet ist. Soweit wir das beurteilen können, hat der „Doppelbelichtung“ -Modus die gleiche Fokussierentfernung wie der „normale“ Modus. Standardmäßig bleibt der Blitz in diesem Modus eingeschaltet, Sie können ihn jedoch für nur eine oder beide Aufnahmen ausschalten, wenn Sie möchten.

Wenn Sie eine Aufnahme machen möchten, befindet sich der Auslöser an der Vorderseite der Kamera und erfordert einen ziemlich festen Druck. Das Bild wird aus dem oberen Fenster herausspringen – es dauert etwa 90 Sekunden, bis das Bild erscheint und sich in den nächsten Minuten vollständig entwickelt. Auf der rechten Seite der Filmklappe ist ein kleines Fenster zu sehen, das zeigt, wie viele Schüsse Sie in Ihrem aktuellen Filmpack haben. Sie haben nur zehn Schüsse pro Päckchen, es lohnt sich also immer, wenn Sie unterwegs bist, ein zusätzliches Päckchen mitzunehmen, damit Sie nach Bedarf mehr Schüsse machen können. Im Lieferumfang ist ein Gurt für den Instax Square SQ6 enthalten. Sie können diesen an der Kamera befestigen, indem Sie es an den beiden seitlichen Riemenhaltern befestigen.

Fujifilm Instax SQ 6 EX D Sofortbildkamera, Blush Gold - 4

Die Instax SQ6 Sofortbildkamera mit Zubehör. (Das Zubehör ist im Lieferumfang enthalten)

 

Die Instax Mini 90 Sofortbildkamera

Von allen Formen der Fotografie, von denen man erwartet hätte, dass sie durch den Smartphone-Ansturm verdrängt werden, müsste der Sofortbildfilm die Liste ganz oben anführen. Sicher, das einzigartige (und nutzlose) Ritual, Ihre Bilder zu schütteln, um die Entwicklung zu beschleunigen, hat Fujifilm Instax Mini 90 Neo Classic Kamera Braun - 2einen besonderen Platz in den Herzen vieler. Aber die traditionellen Vorteile von Sofortbildkameras – Benutzerfreundlichkeit, Teilbarkeit und die Fähigkeit, Ihr Foto sofort zu sehen – werden von einer winzigen Kamera, die in Ihrem Telefon integriert ist, punktgenau in Einklang gebracht. Instagram hat seinLogo nicht umsonst auf einer Polaroid Land Camera aufgebaut. Aber das hat die Instax-Kameras von Fujifilm nicht davon abgehalten, in Asien und darüber hinaus große Erfolge zu erzielen. Instax ist in vielen asiatischen Märkten sehr populär geworden und es ist ein sehr, sehr wichtiges Produkt für Fujifilm, und das international. Das Unternehmen will die Menschheit davon überzeugen, dass Sofortbildkameras mehr als nur Spielzeug sind. Die Instax Mini 90 Neo Classic Sofortbildkamera – um ihr einen vollen Namen zu geben – ist der Versuch von Fujifilm, den ernsthaften Fotografen anzulocken. Es hat ein retro-inspiriertes Design mit klaren Anspielungen auf Fujifilms schöne X-Serie Kameras wie die X100S. Es verspricht auch Enthusiasten ein höheres Maß an Kontrolle über ihre Fotos, mit mehr Einstellungen und Funktionen wie Mehrfachbelichtung und einen Bulb-Modus. Eine Kamera, die nicht nur Hobbyfotografen ansprechen soll, sondern auch alles darüber hinaus. Dementsprechend ist der Preis bei diesem Modell auch ein wenig höher, als bei anderen Produkten von Instax und der Preis allgemein ist für eine Sofortbildkamera im höheren Preissegment.

Fujifilm hat die Mini 90 so designt, das es sowohl in die traditionelle, spielzeugartige Instax-Linie als auch in die klassische X-Serie passt. Es nimmt die Grundform des ersteren und die visuellen Motive des letzteren an und es ist ernsthaft liebenswert. „Wir wollen sicherstellen, dass die Fotografen der Welt verstehen, dass es ein sehr funktionales Werkzeug mit einer schönen Form ist“, sagte unter anderem ein Mitarbeiter von Fujifilm. Obwohl der Mini 90 aus Kunststoff ist, ist es gut konstruiert und das Material fühlt sich gut an. Es kommt mit dem gleichen Pack-in Lederband wie Fujifilms X-Serie Kameras, die man ebenfalls empfehlen kann. Tipp: Es empfiehlt sich ein Gummiband um die Klappe zu spannen, wo der Film enthalten ist. Für den Fall, dass Ihnen die Kamera mal hinfällt, ist so wenigstens der Film gerettet. Der Film wird in 10er-Packungen geliefert und das Einlegen des Films ist sehr simpel. Sie müssen den Film lediglich einschieben und die Verschlussklappe wieder schließen. Die Kamera wird automatisch die Schutzabdeckung auswerfen, und dann können Sie loslegen. Wenn Sie einen der Auslöser drücken, wird eine „Folie“ aus einem Schlitz auf der Kamera-Seite herausspringen – das ist Ihr Foto, und alles, was noch getan werden muss ist abwarten. Es dauert je nach Kamera etwa 60-90 Sekunden bis das Foto fertiggestellt ist. Es ist langsam, sicher, aber es macht viel mehr Spaß, als auf ein Bild auf einem LCD zu schauen.

Funktionen und Design der Instax Mini 90

Sie können den Instax Mini 90 im Hoch- oder Querformat verwenden; Die Kamera verfügt in jeder Position über einen Auslöser, der für einen bequemen Griff sorgt. Überall auf der Kamera gibt es kleine, praktische Hilfen – der frontseitige-Auslöser dient gleichzeitig als Spiegel für präzise Selfie-Aufnahmen, und Sie können verschiedene Modi wählen, indem Sie einen Ring um das Objektiv drehen, als ob Sie die Blende an einem X100 anwählten. Der optische Sucher ist jedoch eine leichte Enttäuschung, da er sehr klein und mit nur wenigen Millimetern Entfernung schwer zu erkennen ist. Wenn Sie eine Brille tragen, könnten Sie Schwierigkeiten haben, Ihren Schnappschuß zu gestalten. Aber präzise Komposition ist nicht das, worum es bei dieser Kamera geht.

Mit dem Design des Instax Mini 90 macht das Fotografieren noch mehr Spaß, und Sie werden überrascht sein, was für tolle Bilder man damit schießen kann. Obwohl der Film von Instax eine relativ lichtempfindliche ISO von 800 hat, hat das Objektiv des Mini 90 eine kleine Blende von 12,7, was bedeutet, dass Sie oft auf den eingebauten Blitz angewiesen sind, um die Dinge aufzuhellen. Aber das Gerät macht einen erstaunlich guten Job und es kommen natürliche, gut aussehende Fotos dabei raus – viel besser, als man es von den meisten billigen digitalen Kompaktkameras in ähnlichen Situationen sehen würde. Bei etwa 15 bis 20 Euro für zwei Packungen zu je 10 Aufnahmen geht man automatisch sparsam mit der Wahl seiner Fotos um. Deshalb ist es so wichtig, dass die Kamera so funktioniert, wie Sie es erwartest. Fujifilms Kameras der X-Serie haben sich einen Namen für hervorragende automatische Belichtung mit oder ohne Blitz gemacht, und das ist eine Eigenschaft, die der Instax Mini 90 teilt.

Instant Kamera - Direkt das Foto bekommen

Damals noch ein ganz normaler Prozess – Das Aufhängen der gemachten Fotos zum Trocknen bzw. Entwickeln

Ein Problem, das Leute mit der Instax Mini Film haben könnten, ist die Größe der Fotos. Fujifilm nennt sie kreditkartengroß, aber das ist nur teilweise richtig – obwohl das Papier so groß ist, ist die umgebende Grenze relativ dick, so dass Sie Notizen unterhalb Ihres Bildes kritzeln können. Was Sie für das eigentliche Foto übrig haben, ist etwas größer und etwas schmaler als ein Instagram-Foto auf einem iPhone. Das ist eine bequeme Größe, um sie zu teilen oder in eine Brieftasche zu stecken, aber das bedeutet, dass die Sofortbildkamera nicht ideal ist, um weite Ausblicke oder entfernte Motive aufzunehmen. Für den Fall, dass Sie größere Sofortbilder wünschen, müssen Sie sich für ein anderes Modell entscheiden, jedoch kann man bis auf die kleine Größe der Fotos weiterführend nichts Negatives über die Insatx Mini 90 sagen.

Instax Mini 8 Sofortbildkamera – Der Vorgänger des 9er Modells

Das Instax Mini 8 ist der Vorgänger der neuen Instax Mini 9. Die Mini 9 ist sehr ähnlich, aber es enthält einige neue Farben und eine Handvoll neuer Features wie einen Selfie-Spiegel und einen Objektivzusatz (siehe oben). Fujifilm wurde in den letzten Jahren dafür bekannt, einige der besten digitalen spiegellosenFujifilm Instax Mini 8 Sofortbildkamera - 1 Kameras auf dem Markt zu machen. Sie haben hervorragende Optik, erstklassige Funktionen und hervorragende Bildqualität. Aber was ihre meistverkaufte Reihe von Kameras sein kann, hat mit denen fast nichts zu tun. Und sie benutzen sogar, ähm, Film. Ihre Instax-Reihe ist mehr als nur ein Nischenartikel geworden. Wenn Sie zum Beispiel die meistverkauften Kameras bei Amazon nachschauen, nehmen sie die meisten der Top-10-Spots über dem GoPros und der Nikon D3400 ein. Die Firma Polaroid muss sich wirklich selbst dafür verprügeln, dass sie diese Art von Kamera aufgehört hat zu produzieren – es ist die Art von Kamera, die Polaroid berühmt gemacht hat, aber das ist keine Polaroid-Kamera, sondern eine von FujiFilm. (Polaroid hat etwas ganz ähnliches, den Polaroid Snap, aber es hat sich nicht auf dieselbe Weise verfangen.)

Bei der Bildqualität gibt es natürlich Raum für Verbesserungen ebenso bei der Benutzerfreundlichkeit, und es ist größer als Sie vielleicht erwarten und wird nicht in Ihre Tasche passen. Aber all diese Faktoren sind wie bereits genannt eher zweitrangig und es kommt bei den Instax Kameras eher darauf an den Moment festzuhalten wie er ist und Spaß am Moment zu haben. Die Kamera ist wie gemacht für Kinder. Kinder werden mit der Instax Mini 8 eine Menge Spaß haben und den Film in kürzester Zeit voll machen, sodass hier schnell Bedarf an neuen Filmen entsteht. Fotografie kann die Kreativität von Kindern auch schon im jungen Alter immens fördern und ist ein klasse Hobby für den Nachwuchs.

Die Steuerung ist so einfach wie möglich gehalten, sodass man diese in sehr kurzer Zeit direkt versteht. Falls nicht ist selbstverständlich eine Bedienungsanleitung im Lieferumfang enthalten. Zum Ein- und Ausschalten macht ein leichtes Drücken das Objektiv aus. Sie können das Einstellrad, das um das Objektiv ist drehen, um verschiedene Einstellungen vorzunehmen, z. B. für bewölkte oder sonnige Bedingungen, obwohl dies für einige Benutzer möglicherweise zu viel ist. Es ist ein fester Fokus, also müssen Sie sich nicht ewig mit den Einstellungen der Kamera herumquäle, Und der integrierte Blitz wird automatisch ausgelöst. Nachdem Sie ein Foto gemacht haben, beginnt der Film, sich von oben nach unten zu schieben. Und genau wie der alte Polaroid-Film müssen Sie geschätzt eine Minute warten, bis das Bild allmählich erscheint. Diese Kameras haben eine spezielle Art von Film: Instax Mini Instant Film, die Sie unter anderem bei Amazon erwerben können. Sie kommen in Packungen mit 10 Schüssen, also lohnt es sich ein paar Schachteln zu holen. Lieber hat man für einen spontanen Anlass den ein oder anderen Film mehr gekauft, für den Fall das man doch mehr Fotos als geplant machen will. Der Film ist ISO 800, also unter flexiblen Lichtbedingungen verwendbar. Die Größe jedes Filmstücks/Fotos beträgt etwa 8,6 x 5,4 cm. Wie bei dem alten Polaroid-Film wird jedoch ein guter Teil davon mit weißem Rahmen aufgegriffen. Das tatsächliche Bildfenster ist 6,2 x 4,6 cm groß. Man kommt für den Basisfilm auf etwa 75 Cent pro Foto, und Sie können es in großen Mengen kaufen. Sie können auch Versionen aller Arten von niedlichen Rahmen anstelle der üblichen weißen, einschließlich Regenbögen, Streifen oder Sterne erwerben, falls diese mehr Ihrem Stil entsprechen. Es gibt ebenfalls eine monochrome Filmversion für klassische schwarz-weiß Aufnahmen. Die Kamera unterscheidet sich auch preislich nicht besonders von der Instax Mini 9 Sofortbildkamera und somit würden wir Ihnen ans Herz legen sich eher für das neuere Modell mit mehr Features zu entscheiden.

Kodak Printomatic Sofortbildkamera – Die Konkurrenz der Instax Kameras 

Digitalkameras mit eingebauten Druckern kombinieren die uralte Befriedigung, ein physisches Foto in den Händen zu halten, mit dem modernen Komfort des einfachen Teilens in sozialen Medien. Die meisten digitalen Sofortbildkameras werden dafür ein paar hundert Dollar kosten, aber die Printomatic Kodak PRINTOMATIC Digitale Sofortbildkamera, Vollfarbdrucke auf ZINK 2x3-Fotopapier mit Sticky-Back-Funktion - Drucken Sie Memories sofort (Grau) - 3von Kodak verändert das Spiel – sozusagen. Dank der Verwendung von Zink Null-Tintenpapier sind keine Tintenpatronen erforderlich – einfach das Papier einlegen und vollfarbige Drucke entstehen. Es wird auch kein LCD-Bildschirm benötigt, da die Printomatic auch ohne ein klasse Fotografie-Erlebnis bietet. Ist diese stromlinienförmige, simple digitale Sofortbildkamera also ein budgetfreundlicher Gewinn oder nur ein billiges Stück Plastik, das sich hinter einem offiziell lizenzierten Markennamen verbirgt?

Design: Die Kodak Printomatic hat ein minimalistisches Design mit einer einfachen rechteckigen Form und abgerundeten Ecken und Kanten. Ein subtiles Grau – oder helles Gelb – fügt ein bisschen Farbe hinzu. Die Kamera ist leicht mit etwa einem halben Kilo, misst weniger als 12 Zentimeter breit und ist unter 2,5 Zentimeter tief. Den fehlenden LCD-Bildschirm ersetzt ein kleiner optischer Sucher, um den Rahmen des Bildes anzuzeigen. Die Fotos werden auf 2 x 3-Zoll-Zinkpapier erstellt, das aus einem kleinen Schlitz auf der Kameraseite rauskommt, während digitale Dateien auf einer MicroSD-Karte gespeichert werden. Die Kamera hat keinen austauschbaren Akku und lädt über USB auf. Ein Ein- / Aus-Schalter, Auslöser und ein Schalter zum Wechseln von Farbe zu Schwarz-Weiß sind die einzigen Bedienelemente. Das Design ist einfach, aber bei dem Preis kann man auch nichts Ausgefallenes erwarten.

Benutzererfahrung: Während sofortige Drucke das Hauptverkaufsargument sind, ist es möglich, nur digitale Bilder zu speichern. Es besteht jedoch die Möglichkeit, kein Papier in die Kamera zu tun. Solange es Papier gibt, bekommst man Fotos. Andernfalls werden die Bilder auf der Micro SD-Karte gespeichert. Kleine LEDs leuchten auf, um Sie auf Papier, Speicherkartenplatz und Akkulaufzeit aufmerksam zu machen. Das Fotografieren mit der Printomatic ist selbsterklärend. Drücken Sie den Auslöser und Ihre Ohren werden bald von einem sirrenden Geräusch begrüßt, wenn der Druckvorgang beginnt. (Ein Zink-Druck verwendet Wärme, um in das Foto eingebettete Farbkristalle zu aktivieren, so dass hier keine Druckköpfe oder Tinte vorhanden sind). Der gesamte Vorgang dauert ungefähr 40 Sekunden, was nicht besonders schnell ist, aber Sie erhalten einen physischen Ausdruck, den Sie in Ihren Händen halten können, wenn er fertig ist. Die Printomatic ist eindeutig als Point-and-Shoot-Kamera im einfachsten Sinn gemeint. Es gibt keine Belichtungseinstellungen und der Fokus scheint fixiert zu sein, da man sich auf eine enge Blende verlässt, um eine tiefe Schärfentiefe zu erzeugen, die fast alles fokussiert. Es gibt auch eine leichte Verzögerung vom Drücken des Auslösers bis zum Zeitpunkt, an dem das Foto aufgenommen wird. Dies bedeutet, dass es keine großartige Kamera für Action ist oder wenn Sie flüchtige Momente festhalten. Es wurde so einfach wie es geht gehalten, und es ist buchstäblich alles automatisiert und außerhalb der Kontrolle des Benutzers. Manche Leute werden das zu schätzen wissen und andere werden es frustrierend finden. Bei schlechten Lichtverhältnissen schaltet die Printomatic den Blitz beispielsweise automatisch ein. Es gibt keine Möglichkeit, es manuell umzuschalten, was lästig sein kann.

Die Bildqualität – Kommt das Modell an die Konkurrenz heran?

Bildqualität: Wie sehen Bilder von der Kodak Printomatic aus? Eine praktikable Option für Benutzer, die sofortige Drucke und grundlegende Fotos wünschen, ohne in dreistellige Preise zu springen. Die 10-Megapixel-Auflösung der Kamera erzeugt digitale Bilder mit einer Breite von etwa 3.600 Pixeln, ein relativ kleines Bild, das die verfügbare Technologie heute berücksichtigt, aber nicht besonders schlecht für den Preis. Das Detail ist nicht außergewöhnlich, aber es ist in Ordnung für einen Druck, der nur 3 Zoll breit ist. Das Fixed-Focus-System ist so konzipiert, dass die meisten Motive im Fokus bleiben, aber es hat Grenzen. Insbesondere ist alles zu nah an der Linse unscharf. Die Kamera funktioniert am besten, wenn sie etwa 4 Fuß oder mehr vom Motiv entfernt ist. Dies macht sie bei Landschafts- und Gruppenfotos besser als bei Makroaufnahmen oder Nahaufnahmen. Farbe ist im Allgemeinen nah an der Realität, aber nicht so lebhaft, wie wir es uns gewünscht hätten. Es gibt auch keine Einstellungsoptionen – Sie können die digitalen Bilder auf Ihrem Computer oder Ihrem Telefon später immer bearbeiten, aber es gibt keine Möglichkeit, das Aussehen des Fotos zu ändern, bevor der Zinkdruck erstellt wird.
Kodak PRINTOMATIC Digitale Sofortbildkamera, Vollfarbdrucke auf ZINK 2x3-Fotopapier mit Sticky-Back-Funktion - Drucken Sie Memories sofort (Grau) - 1

Bei schwachem Licht hat die Kamera Probleme mit der Bewegung, da sie auf eine langsame Verschlusszeit fällt, was zu Unschärfe führt. Selbst mit dem Blitz war die Bewegungsunschärfe ein Problem. Es ist nicht ideal zum Fotografieren von Kindern und Haustieren (außer im Freien), aber die Auslöseverzögerung bedingt ja schon, dass die Kamera nicht für Aktionen verwendet werden sollte. Die Belichtungsmessung funktioniert gut und mit dem Blitz ist die Belichtung etwas problematischer. Flash funktioniert am besten in der gleichen 4-Fuß-Plus-Bereich (mindestens 4 Schritte von der Kamera weg) von der Kamera, oder es ist zu hell, und nähere Objekte erscheinen auf den Fotos sehr blass. Nichts davon ist sehr überraschend, wenn man bedenkt, dass die Printomatic eine 90-Euro-Kamera ist und Kodak (oder eher der Markenlizenznehmer C + A Global) in eine Kamera einen Drucker bauen musste. Während die Kamera sicherlich keine Preise für die Bildqualität gewinnen wird, sind Fotos unter guten Bedingungen in Ordnung, und im Allgemeinen akzeptabel für diese 2 x 3-Zoll-Drucke. Die Drucke haben auch eine Kleberückseite, die den Spaß erhöht, indem Sie sie leicht überall anbringen können.

Kodak Printomatic: Budget-Kamera oder einfach nur billig?

Es gibt noch eine weitere Option. Da die meisten Smartphones Fotos in besserer Qualität als die Printomatic aufnehmen, bringt ein mobiler Drucker sowohl Digitalfotos als auch physische Drucke, auch wenn diese im Allgemeinen mehr kosten als die Printomatic. Auf der Printomatic dreht sich alles um Spaß. Während die Bildqualität mittelmäßig ist und der Mangel an manueller Steuerung frustrierend sein kann, wird die Kamera durch ihren niedrigen Preis gerettet, was sie zu einer guten Wahl für Situationen macht, in denen eine ernsthafte Kamera zu viel wird. Für DIY-Fotoautomaten, Partys oder um Kindern die Grundlagen der Fotografie beizubringen, ist die 70-köpfige Kodak Printomatic der richtige Weg. Im Vergleich zu den Instax Sofortbildkameras hat das Kodak Modell eine Micro-SIM Karte, verfügt allerdings über weniger Features als die Modelle der Instax Reihe.

Worauf man beim Kauf einer Sofortbildkamera achten sollte

Schritt 1. Wählen Sie eine Größe und Form für Ihre Fotos
Sobald Sie eine Sofortbild-Filmkamera auswählen, sind Sie in einer Filmgröße und -form gefangen. Welche Art von Film Sie auswählen, hängt von ein paar Variablen ab, einschließlich wie viel Sie pro Bild ausgeben möchten, wie Sie die Bilder anzeigen möchten und wie viel Wert auf die Nostalgie der traditionellen, quadratischen Polaroid-Druckform gelegt wird.

Schritt 2. Wählen Sie eine Kamera aus
Jetzt, wo Sie wissen, wie Ihre Bilder aussehen werden, müssen Sie eine Kamera auswählen, in die Sie investieren möchten. Wir haben Ihnen auf dieser Seite einige Modelle bereits vorgestellt und anhand der Vor- und Nachteile dieser Sofortbildkameras müssen Sie individuell für sich entscheiden, welche Kamera Sie sich zulegen. Doch die Modelle auf unserer Seite sind allesamt moderne Sofortbildkameras. Was ist eigentlich mit Vintage Polaroids? Alte Sofortbildkameras können verlockend sein, vor allem, wenn Sie sie bei einem Kauf auf der Straße billig sehen. Viele von ihnen arbeiten immer noch, aber Sie müssen vorsichtig sein, wenn Sie eine alte Kamera benutzen. Wenn Sie einen Vintage-Polaroid bekommen, stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Art von Film kaufen. Die meisten der alten Kameras verwendeten Polaroid 600, die Sie von Polaroid Originals für etwas mehr als 1,50€ pro Bild erhalten können. Die faltbaren Kameras verwenden typischerweise die SX-70-Folie, die sich von der 600 unterscheidet. Eines der häufigsten Probleme mit alten Polaroids sind schlechte Walzen, die sich festsetzen oder die Chemikalien nicht gleichmäßig über das Papier verteilen. Es ist frustrierend, eine ganze Packung mit 20 Euro Film auf eine kaputte Kamera zu verschwenden, also überlegen Sie sich, etwas Neues zu kaufen, wenn Sie nicht wirklich auf Vintage eingestellt sind. Ihre andere Möglichkeit ist es, eine überholte Kamera zu kaufen. Brooklyn Film Camera verkauft sehr schön restaurierte SX-70 und 600-Serie Polaroid-Kameras zusätzlich zu anderen analogen Kameras.

Die aller erste Kamera

Die Revolution der Sofort-Fotos

Wenn es um Fotografie geht, leben wir in einer Instagram-Welt. Die Foto-Sharing-App hat sich zu einem der dominierenden sozialen Netzwerke entwickelt: In Daten von Comscore ist es hinter Facebook nur noch in Sachen Reichweite und Engagement. Seit September hat es 500 Millionen aktive Nutzer täglich. Sätze wie „Aber zuerst, lass mich ein Selfie machen“ und „Mach es für das Gramm“ haben sich in die moderne Kultur eingefügt, besonders unter der jüngeren Bevölkerung. Es gibt ganze Pop-up- „Museen“, die den beliebtesten Instagramern, wie dem Museum of Ice Cream und der Colour Factory, gewidmet sind. Da sich unsere Fotografie-Gewohnheit von Filmkameras zu App-gefüllten Telefonen entwickelt hat, ist etwas Seltsames passiert. Der Kamera-Film hat eine Renaissance erlebt – in Form von Sofortbildkameras. Unternehmen wie Polaroid, Fujifilm, Lomography und sogar HP haben den Raum in den letzten Jahren entweder wieder betreten oder neu betreten. Laut Scott W. Hardy, Präsident und CEO von Polaroid, mag die Instant-Fotografie zwar im Rampenlicht stehen, ist aber nie wirklich verschwunden. Da die Popularität der 35-mm-Fotografie zurückging und die digitale Welt abnahm, gab es immer eine starke Nachfrage nach sofortiger Fotografie, sagte Hardy. In den letzten Jahren ist das deutlich gewachsen.

„Es gibt eine Nostalgie für die Sofortbild-Fotografie für Generationen von Verbrauchern, die damit aufgewachsen sind, und es gibt eine Neuheit für Generationen von Verbrauchern, die im digitalen Zeitalter aufgewachsen sind und bis vor kurzem noch nie ein Foto in ihren Händen hatten“, sagte Hardy . „Instant-Fotografie bietet den Nutzern in der heutigen digitalen, oft transaktionalen Welt etwas Greifbares und Physisches.“ Polaroid verkauft jetzt drei Arten von Sofortbildkameras: Pop, Zip und Snap. Eine andere Kamera, die Fujifilm Instax, hat bemerkenswerte Erfolge zu verzeichnen. Während der Ferienzeit 2015 wurde es die meistverkaufte Kamera auf Amazon. Im folgenden Jahr dokumentierte ein Bericht des Wall Street Journals die überraschenden Zahlen des Unternehmens: Bis zum Ende des Geschäftsjahres wurden 5 Millionen Kameras verkauft, für das Folgejahr werden voraussichtlich 6,5 Millionen verkauft. Fujifilm stellt eine ganze Reihe von Instax-Kameras in einer Vielzahl von Preislagen, Stilen und Farben her, darunter auch eine, die Instagram’s Square-Cropped-Stil widerspiegelt. Die Kamerabranche verzeichnete nach fünf rückläufigen Jahren 2017 eine Belebung des Umsatzes.

Die Kombination von Sofortbildkameras und Fotodruckern…

Sofortbildkameras und Fotodrucker kombinieren die sofortige Befriedigung der Smartphone-Fotografie mit etwas, das Sie im echten Leben teilen, speichern oder bewundern können. Sie gehen jedoch über die Polaroids von gestern hinaus. Sie sind oft mit einer mobilen App verbunden, so dass Sie sowohl eine digitale als auch eine gedruckte Kopie eines Fotos erhalten, sowie Optionen zum Bearbeiten mit Filtern und Aufklebern. In einigen Fällen erhalten Sie auch Augmented-Reality-Funktionen: Wenn Sie ein gedrucktes Foto mit der App scannen, erhalten Sie ein Video, das zu diesem Zeitpunkt ebenfalls aufgenommen wurde. Die heutige Sofortbildkamera kommt mit einigen anderen Ausstattungsmerkmalen zurück, die den Kameras von früher fehlten. Viele enthalten einen Spiegel auf der Vorderseite für Selfies. Andere kombinieren die Funktionen einer Digitalkamera und einer Sofortbildkamera mit verschiedenen Fotomodi, Helligkeitssteuerungen und Einstelloptionen. Einige bieten Touch-Steuerungen auf der Rückseite, während andere, wie die Polaroid Snap, diese Art von modernen Updates auf ein Minimum beschränken, um den Nostalgie-Faktor zu nutzen. Und dann gibt es die Produkte, die ganz auf eine Kamera verzichten und stattdessen mit einer Smartphone-App arbeiten, so dass Sie die Fotos bereits in Ihrer Kamerarolle ausdrucken können. HP hat den Raum auf diese Weise betreten, bevor er eine Kamera zu seinem Sprocket-Fotodrucker im Sprocket 2-in-1 hinzugefügt hat. HP sah sich der Herausforderung gegenüber, Milliarden von Fotos „hängen zu lassen“, war aber überrascht, wie seine Sprocket-Fotodrucklinie nicht nur Teenager anspricht – Teenager sind seine „leidenschaftlichsten Kunden“ – sondern auch Mütter und ganze Familien. Polaroid sagte, dass es oft sieht, dass jüngere Kunden physische Fotos drucken und dann digitale Bilder von diesen Abzügen machen, um sie in sozialen Medien zu teilen. Auf diese Weise hat sich die Reise von Polaroid, dem ikonischen Namen in der Sofortbildfotografie, längst nicht abgeschlossen. Mit so viel Teilen im digitalen Bereich unserer Instagram-Welt haben sich Instant-Kameramacher wieder in diese Erfahrung integriert. Die Leute teilen immer noch Polaroids und Instant-Fotos mit Freunden – sowohl in der realen Welt als auch in Apps.

Eine Polaroid Vintage Kamera

Polaroid – Der Anfang der Sofortbildkamera Geschichte und das Logo von Instagram. (siehe www.instagram.com)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen